TUM – TUM – Menü

Propädeutikum Diskrete Mathematik

Aktuelles Termine und Sprechstunden Skript Übungsblätter Literatur FAQ

Dozent: Prof. Dr. Anusch Taraz
Übungsleitung: Julia Böttcher, Barbara Langfeld
TutorInnen: Julia Böttcher, Markus Brill, Barbara Langfeld

             kaktus.jpg

Aktuelles

  • (25.04.2008) Die Einsicht zur Nachholklausur findet statt am Freitag, den 09. Mai 2008, 13:00-14:00 Uhr, Raum 02.06.020.
  • (24.04.2008) Die Ergebnisse der Nachholklausur liegen vor und hängen aus bzw. sind (bald) im myTUM-Portal abrufbar. Ein Einsichtstermin wird noch festgelegt, geplant ist ein Termin in der 19. Kalenderwoche (05.-09.05.2008).
  • (08.04.2008) Die Nachholklausur findet statt am Dienstag, 15. April 2008, 18:00-19:30 Uhr (Prüfungsdauer: 60 Minuten), Raum: MW 2001.
  • (28.02.2008) Die Klausureinsicht findet statt am Donnerstag, 06. März 2008, 10-12 Uhr, Raum 02.04.011.
  • (27.02.2006) Die Klausurnoten sind bereits seit gestern abend im myTUM-Portal abrufbar. Die Durchschnittsnote beträgt 2,68.
    Voraussichtlicher Termin für die Klausureinsicht: 6. März. (Nähere Informationen hierzu folgen noch.)
  • (19.02.2008) Im Skript wurde Proposition 2.12(c) berichtigt.
  • (18.02.2008) In der letzten Version des Skriptes gibt es nach jedem Kapitel entsprechende Literaturhinweise.
  • (18.02.2008) Musterlösungen zu den Übungsklausuren hängen ab sofort in dem Glaskasten bei Raum MI 02.04.011.
  • (25.01.2008) Die Anmeldung zu den Ferienkursen zur Klausurvorbereitung ist jetzt möglich (siehe http://ferienkurse.ma.tum.de).
  • (23.01.2008) Am Faschingsdienstag (05.01.2008) ist ab 12 Uhr dienst- bzw. vorlesungsfrei (siehe Semestertermine). Die Mentorgruppe und die Übungen zur Diskreten Mathematik fallen an diesem Tag aus.
  • (11.01.2008) Die Mentorgruppe am Donnerstag wird wieder um eine Stunde nach hinten verlegt (neue Zeit 17:15-18:45 Uhr), der Raum bleibt gleich (MI 02.04.011).
  • (03.12.2007) Die Mentorgruppe am Donnerstag wurde vorverlegt (neue Zeit 16:15-17:45 Uhr), der Raum bleibt gleich (MI 02.04.011).
  • (12.11.2007) Die Mentorgruppen finden diese Woche wieder statt. Die beiden Übungen von 17:30-19:00 am Dienstag, den 13.11., werden ausnahmsweise zusammengelegt (Raum 3).
  • (07.11.2007) Am Donnerstag, den 08.11., fällt die Mentorgruppe von Markus Brill wegen Krankheit aus. Wenden Sie sich bei Fragen an Julia Böttcher oder Barbara Langfeld.
  • (07.11.2007) Ab sofort sind die studentischen Arbeitsräume im ersten Stock der Bibliothek direkt von der Magistrale aus zugänglich (Eingang durch die Glastür im ersten Stock).
    Diese Räume können an allen sieben Wochentagen vierundzwanzig Stunden lang genutzt werden.
  • (05.11.2007) Am Dienstag, den 06.11., fällt die Mentorgruppe von Markus Brill wegen Krankheit aus.
  • (17.10.2007) Die Tutorübungen wurden vorverlegt und finden jetzt Dienstags 15:45-17:15 Uhr bzw. 17:30-19:00 Uhr statt.
  • (15.10.2007) In der ersten Vorlesungswoche finden keine Übungen und Mentorgruppen statt.

Termine und Sprechstunden

  Tag Uhrzeit Raum Dozent/TutorIn
Vorlesung Mittwoch 17:00-18:30 Uhr MI HS 1 Taraz
Tutorübung (Aleph) Dienstag 15:45-17:15 Uhr Seminarraum 2 in Freimann Böttcher
Tutorübung (Beth) Dienstag 15:45-17:15 Uhr Seminarraum 3 in Freimann Langfeld
Tutorübung (Gimel) Dienstag 17:30-19:00 Uhr Seminarraum 2 in Freimann Böttcher
Tutorübung (Daleth) Dienstag 17:30-19:00 Uhr Seminarraum 3 in Freimann Langfeld
Tutorübung (He) Dienstag 15:45-17:15 Uhr Seminarraum 2 in Freimann Böttcher
Tutorübung (Waw) Dienstag 15:45-17:15 Uhr Seminarraum 3 in Freimann Langfeld
Tutorübung (Sajin) Dienstag 17:30-19:00 Uhr Seminarraum 2 in Freimann Böttcher
Tutorübung (Chet) Dienstag 17:30-19:00 Uhr Seminarraum 3 in Freimann Langfeld
Die Übungen finden 14tägig statt. Aleph - Daleth ab der zweiten Semesterwoche, He - Chet ab der dritten.
Mentorgruppe Dienstag 14:15-15:45 Uhr Seminarraum 2 in Freimann Brill
Mentorgruppe Donnertag 17:15-18:45 Uhr MI 02.04.011 Brill
  (Wegweiser zu den Seminarräumen)
 
Ferienkurse 14./19. Februar 2008 siehe http://ferienkurse.ma.tum.de
 
Klausur Donnerstag, 21. Februar 2008, 12:00 - 13:30 Uhr (Prüfungsdauer: 60 Minuten)
Räume: MW 2001, MW1801
Zugelassene Hilfsmittel: keine (außer Schreibzeug)
  Die Aufteilung auf die Hörsäle erfolgt per Sitzplan (Aushang an den Hörsälen, MW 1801: A-Kötter, MW 2001: Krämer-Z).
Falls ihr Name in den Sitzplänen nicht auftaucht oder Sie besondere Bedürfnisse haben, melden Sie sich bitte im Hörsaal MW 2001.
Klausureinsicht Donnerstag, 06. März 2008, 10-12 Uhr, Raum 02.04.011
 
Wiederholungsklausur Dienstag, 15. April 2008, 18:00-19:30 Uhr (Prüfungsdauer: 60 Minuten)
Raum: MW 2001
Zugelassene Hilfsmittel: keine (außer Schreibzeug)
  Sie müssen sich nicht nochmals für die Nachholklausur anmelden.
Mitschreiben darf nur, wer in der ersten Klausur durchgefallen ist.
Klausureinsicht Freitag, 09. Mai 2008, 13:00-14:00 Uhr, Raum 02.06.020.

Person Sprechstunde (im Semester) Zusatzsprechstunde
Julia Böttcher nach Vereinbarung Di, 12.02.2008, 16-17 Uhr
Markus Brill nach Vereinbarung  
Barbara Langfeld tba Di, 12.02.2008, 16-17 Uhr
Anusch Taraz nach Vereinbarung  

Skript

Kurzskript [ps][pdf] (Stand 19.02.08)

Übungsblätter

Übungsblatt Abgabedatum Hinweise
Blatt 00   [ps][pdf] --  
Blatt 01   [ps][pdf] 24.10.2007  
Blatt 02   [ps][pdf] 31.10.2007 Lösungen   [ps][pdf]
Blatt 03   [ps][pdf] 07.11.2007 Lösung zu 3.2: Siehe Steger-Buch, S. 22f.
Blatt 04   [ps][pdf] 14.11.2007  
Blatt 05   [ps][pdf] 21.11.2007 5.2(c): Die angegebene Summe nähert sich 1/e.
Blatt 06   [ps][pdf] 28.11.2007 Lösung zu 6.1   [ps][pdf]
Blatt 07   [ps][pdf] 05.12.2007  
Blatt 08   [ps][pdf] 12.12.2007  
Blatt 09   [ps][pdf] 19.12.2007  
Blatt 10   [ps][pdf] 09.01.2008  
Blatt 11   [ps][pdf] 16.01.2008 11.2: nu(G) ist die Kardinalität eines größten Matchings in G
Blatt 12   [ps][pdf] 23.01.2008 zu Eulerkreisen siehe Matoušek/Nešetřil, Kapitel 3.4
Übungsklausur 1   [ps][pdf] Aufgabe 1 wurde berichtigt!
Übungsklausur 2   [ps][pdf]  
Übungsklausur 3   [ps][pdf]  

Literatur

  • M. Aigner: Diskrete Mathematik, 6. Auflage, Vieweg 2006.
  • J. Matoušek, J. Nešetřil: Diskrete Mathematik: Eine Entdeckungsreise, 2. Auflage, Springer 2007.
  • A. Steger: Diskrete Strukturen, Springer 2001.
Das Buch von Aigner bzw. von Matoušek/Nešetřil steht auch im Semesterapparat zur Vorlesung in der Bibliothek (Teilbibliothek Mathematik & Informatik).
Wer Tipps und Tricks zur Formulierung mathematischer Gedanken sucht, kann folgendes Buch ansehen:
  • A. Beutelspacher: Das ist o.B.d.A. trivial! Vieweg.

FAQ

question Wie funktioniert das mit den Übungsaufgaben und Abgaben?
info Das geht so:
  • Es wird jede Woche mittwochs in der Vorlesung ein Übungsblatt ausgeteilt
  • Die Abgabe ist bis Mittwoch, 17:00 Uhr in der darauffolgenden Woche möglich.
  • Sie geben Ihre schriftlichen Lösungen in Vierer-, Dreier- oder Zweierteams ab, d.h. Sie werfen Ihre Bearbeitung in den entsprechend beschrifteten Briefkasten im Untergeschoß des MI-Gebäudes.
  • Vermerken Sie bitte auf der ersten Seite der Abgabe Ihre Namen, Matrikelnummern und Übungsgruppe(n).
  • Die korrigierten Übungsaufgaben erhalten Sie in den Tutorübungen.

question Was ist der Unterschied zwischen Tutorübung und Mentorgruppe?
info In den Tutorübungen werden vorrangig die von Ihnen bearbeiteten Übungsaufgaben durchgesprochen und nachbereitet.
In den Mentorgruppen werden vorrangig alle auftauchenden Fragen zur Vorlesung und zu den (vergangenen oder zukünftigen) Übungsaufgaben besprochen.

question Woher weiß ich, in welche Übungsgruppe ich gehen soll?
info Entscheiden Sie sich einfach für eine Übungsgruppe, die Sie dann alle 14 Tage besuchen.

question Wo sind die Seminarräume in Freimann?
info Schauen Sie auf diesen Lageplan bzw. auf diesen Gebäudeplan.

question Was muss ich tun, um zur Klausur zugelassen zu werden?
info Sie müssen sich zur Vorlesung registrieren. (Genauere Informationen folgen, sobald die Registrierung möglich ist.)

question Was passiert mit nicht abgeholten Abgaben?
info Nicht abgeholte Abgaben werden noch eine Weile am Lehrstuhl M9 aufbewahrt, und zwar im Raum 02.04.058. Kommen Sie einfach bei Bedarf vorbei.

Research Unit M9


Department of Mathematics
Boltzmannstraße 3
85748 Garching b. München
Germany
phone:+49 89 289-16858
fax:+49 089 289-16859
sekretariat-m9ma.tum.de

Professors

Prof. Dr. Peter Gritzmann
Applied Geometry and Discrete Mathematics

Prof. Dr. Andreas S. Schulz
Mathematics of Operations Research
(affiliated member of M9)

Prof. Dr. Stefan Weltge
Discrete Mathematics

News

April 2018
Case Studies 2018: Save the date: Case Studies poster presentation on May 25th, 2018, final workshop on July 7th, 2018.