Optimierung 2 (Kombinatorische Optimierung)

Im Sommersemester 2009: Diskrete Optimierung: Fallstudien aus der Praxis (Felix-Klein-Lehrveranstaltung)

Homepage zum Computerpraktikum zur Optimierung 2

Personen

Dozent: Prof. Dr. Peter Gritzmann
Übungsleitung: Dipl.-Math. Dipl.-Inf. Steffen Borgwardt, Dipl.-Math. Michael Ritter
Weitere Tutoren: Christian Böhm, Johanna He , Stefan König , Dipl.-Math. Lucia Roth

Aktuelles

  • 6. Mai 2009: Eine Liste mit den Ergebnissen der Klausur hängt im Eingangsbereich des Lehrstuhlgangs 02.04.
  • 9. Februar 2009: Das Kurzskript zur Vorlesung wurde aktualisiert.
  • 5. Februar 2009: Die unbenoteten Scheine sind fertig. Sie können die Scheine ab sofort im Sekretariat des Lehrstuhls (02.04.052) abholen.
  • 23. Januar 2009: Das Kurzskript zur Vorlesung wurde aktualisiert.
  • 23. Dezember 2008: Studierende, die einen benoteten Schein für diese Vorlesung benötigen melden sich bitte bis spätestens 16. Januar 2009 per E-Mail bei Michael Ritter (m.ritterma.tum.de). Mit den Interessenten werden wir dann Prüfungstermine vereinbaren, sobald die wichtigsten Klausurtermine bekannt sind. Achtung: Bitte melden Sie sich zusätzlich per E-Mail an, auch wenn Sie bereits online über campus.tum.de für die Prüfung angemeldet sind (das betrifft nur Informatik-Studierende).
  • 23. Dezember 2008: Das Opti2-Team wünscht Ihnen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2009.
  • 5. Dezember 2008: Das Skript zur Vorlesung wurde aktualisiert.
  • 3. Dezember 2008: Ein Hinweis zur Notation in der aktuellen Hausaufgabe: Für zwei Funktionen %$f,g: \mathbb{N} \rightarrow \mathbb{N}$% bedeutet die Notation %$f(n) \in \Omega(g(n))$%, dass es eine Konstante %$C$% gibt, für die %$f(n) \ge C \cdot g(n)$% für ausreichend große %$n \in \mathbb{N}$% gilt.
  • 1. Dezember 2008: Wegen des "Dies Academicus" am Donnerstag, den 4. Dezember 2008, entfallen die beiden Tutorgruppen am Donnerstag. Wenn Sie für eine dieser Gruppen eingetragen sind, gehen Sie diese Woche bitte ausnahmsweise in eine der anderen Tutorübungen.
  • 20. November 2008: Eine aktualisierte Fassung des Kurzskripts zur Vorlesung (Kapitel 5.1 und 5.2) steht ab sofort zum Download bereit.
  • 10. November 2008: Der Raum der Tutorgruppe 8 (Donnerstags bei Herrn Borgwardt) hat sich geändert: Die Übung findet ab sofort im Raum MI 02.13.010 statt.
  • 7. November 2008: Der erste Teil des Kurzskripts steht ab sofort zum Download bereit. Das Passwort kennen Sie aus dem letzten Semester. Falls nicht: Fragen Sie bitte Ihre Tutorin bzw. Ihren Tutor.
  • 31. Oktober 2008: Die Tutorgruppe 9 (Donnerstags bei Herrn Ritter) beginnt ab sofort um 14:00 Uhr, also 15 Minuten früher als bisher.
  • 11. Dezember 2008: Die Tutorgruppe 9 bei Michael Ritter findet am 18.12.2008 ausnahmsweise im Raum MW 1350 statt.
  • 17. November 2008: Diesen Donnerstag (20. November 2008) findet die Donnerstagsübung von Herrn Borgwardt (Gruppe 8) ausnahmsweise im Raum MI 01.11.018 statt.
  • 22. Oktober 2008: Wählen Sie zur Konstruktion der Teilmatrix in Aufgabe 2.2 c) eine zyklische Permutationsmatrix, die durch eine Teilmenge der Knoten des Graphen, d.h. jeweils Zeilen und Spalten mit gleichen Indizes, entsteht.
  • 17. Oktober 2008: Im Raum 02.04.058 liegen noch viele nicht abgeholte Hausaufgaben aus der Optimierung 1. Wenn Sie Ihre Hausaufgabe (und Ihren Schnellhefter) wiederhaben möchten, holen Sie sie bitte bis spätestens 24.10.2008 ab. Alles, was dann noch liegengeblieben ist, werden wir entsorgen.
  • 17. Oktober 2008: Sollten bei der Anmeldung zu den Tutorien Probleme aufgetreten sein, kommen Sie bitte persönlich bei der Übungsleitung vorbei. Beachten Sie, dass doppelte Anmeldungen gelöscht wurden, und dass eine Position in einer Warteschlange nicht einer erfolgreichen Anmeldung gleichkommt.
  • 15. Oktober 2008: Bitte verwenden Sie für die Abgabe der Hausaufgabe dieses Deckblatt.
  • 14. Oktober 2008: Die Anmeldung zu den Tutorien wird - wie in der Vorlesung angekündigt - bereits um 0:00, am Mittwoch, den 15.10., freigeschaltet (d.h. in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch) und endet am Donnerstag, 16.10.2008, um 22:00 Uhr.

Termine und Sprechstunden

  Tag Uhrzeit Raum Dozent/TutorIn
Vorlesung  
  Di 16:15 - 17:45 PH HS 1 Gritzmann
  Fr 10:15 - 11:45 MW 0001 Gritzmann
Tutorübungen  
1 Mo 08:30 - 10:00 MI 02.06.011 Johanna He
2 Mo 14:15 - 15:45 MI 03.10.011 Lucia Roth
3 Mo 16:00 - 17:30 MI 02.06.011 Lucia Roth
4 Di 08:30 - 10:00 MI 02.04.011 Stefan König
5 Di 12:15 - 13:45 MI 02.04.011 Johanna He
6 Mi 08:30 - 10:00 MI 02.06.011 Christian Böhm
7 Mi 12:15 - 13:45 MI 02.06.011 Stefan König
8 Do 14:15 - 15:45 MI 02.13.010 Steffen Borgwardt
9 Do 14:00 - 15:30 MW 1550 Michael Ritter
10 Fr 14:15 - 15:45 MI 02.04.011 Steffen Borgwardt

Person Sprechstunde (im Semester)
Peter Gritzmann Mo 13-14 (or by appointment)
Steffen Borgwardt by appointment
Michael Ritter tba
Lucia Roth  
Christian Böhm nach Vereinbarung
Johanna He nach Vereinbarung
Stefan König nach Vereinbarung


Blätter

Übungsblatt Abgabedatum Hinweise Lösungsskizze
Merkblatt zum Übungsbetrieb pdf      
Deckblatt für die Hausaufgabe pdf      
Blatt 1 pdf 20.10.2008 - 24.10.2008 Abgabe jeweils in Ihrer Tutorübung Lösungsskizze zu Blatt 1 pdf
Blatt 2 pdf 27.10.2008 - 31.10.2008 Abgabe jeweils in Ihrer Tutorübung Lösungsskizze zu Blatt 2 pdf
Blatt 3 pdf 03.11.2008 - 07.11.2008 Abgabe jeweils in Ihrer Tutorübung Lösungsskizze zu Blatt 3 pdf
Blatt 4 pdf 10.11.2008 - 14.11.2008 Abgabe jeweils in Ihrer Tutorübung Lösungsskizze zu Blatt 4 pdf
Blatt 5 pdf 17.11.2008 - 21.11.2008 Abgabe jeweils in Ihrer Tutorübung Lösungsskizze zu Blatt 5 pdf
Blatt 6 pdf 24.11.2008 - 28.11.2008 Abgabe jeweils in Ihrer Tutorübung Lösungsskizze zu Blatt 6 pdf
Blatt 7 pdf 01.12.2008 - 05.12.2008 Abgabe jeweils in Ihrer Tutorübung Lösungsskizze zu Blatt 7 pdf
Blatt 8 pdf 08.12.2008 - 12.12.2008 Abgabe jeweils in Ihrer Tutorübung Lösungsskizze zu Blatt 8 pdf
Blatt 9 pdf 15.12.2008 - 19.12.2008 Abgabe jeweils in Ihrer Tutorübung Lösungsskizze zu Blatt 9 pdf
Blatt 10 pdf 22.12.2008 - 9.1.2009 Abgabe jeweils in Ihrer Tutorübung Lösungsskizze zu Blatt 10 pdf
Blatt 11 pdf 12.1.2009 - 16.1.2009 Abgabe jeweils in Ihrer Tutorübung Lösungsskizze zu Blatt 11 pdf
Blatt 12 pdf 19.1.2009 - 23.1.2009 Abgabe jeweils in Ihrer Tutorübung Lösungsskizze zu Blatt 12 pdf
Blatt 13 pdf 26.1.2009 - 30.1.2009 Abgabe jeweils in Ihrer Tutorübung Lösungsskizze zu Blatt 13 pdf
Blatt 14 pdf     Lösungsskizze zu Blatt 14 pdf
Blatt 15 pdf     Lösungsskizze zu Blatt 15 pdf

Skript

Der Download des Kurzskripts erfordert ein Passwort, das Sie ggf. bei Ihrer Tutorin bzw. bei Ihrem Tutor erfragen können. Falls Sie letztes Semester schon in Optimierung 1 dabei waren: Auch dieses Passwort funktioniert für die Downloads auf dieser Seite.

Scheinkriterien

Für die Vorlesung Optimierung 2 können Sie einen unbenoteten Übungsschein erwerben. Dieser Schein genügt den Anforderungen für die Diplomstudiengänge Mathematik. Den Schein erhalten Sie unter folgenden Voraussetzungen:
  • Einschreibung in eine der Tutorübungen zu Beginn des Semesters und regelmäßiger Besuch dieser Tutorübung
  • Mindestens 50% der erreichbaren Punkte auf den Übungsblättern 1 bis 7
  • Mindestens 50% der erreichbaren Punkte auf den Übungsblättern ab 8
  • Mindestens 60% der erreichbaren Punkte im gesamten Semester

Benoteter Schein

Falls Sie einen benoteten Schein benötigen (z.B. wenn Sie Bachelor- oder Master-Student sind), gelten folgende Voraussetzungen:
  • Sie erfüllen die Kriterien zum Erhalt eines unbenoteten Scheins (vgl. oben).
  • Sie legen zusätzlich eine mündliche Prüfung über den Vorlesungsstoff nach Ende der Vorlesung ab und erhalten in dieser Prüfung die Note 4,0 oder besser.
Wir stellen Ihnen dann einen benoteten Schein mit der Note aus der Prüfung aus (Hausaufgabenpunkte gehen nicht in die Note ein).

Wenn Sie einen benoteten Schein erwerben möchten, melden Sie sich bitte bis zum 16. Januar 2009 per E-Mail bei Michael Ritter (m.ritterma.tum.de). Genaue Prüfungstermine legen wir anschließend in Abstimmung mit Ihnen fest, sobald die wichtigsten Klausurtermine feststehen. Falls Sie Studierender des Informatik-Bachelorstudiengangs sind, müssen Sie sich fürs Prüfungsamt bis zum 16. Januar 2009 online unter http://campus.tum.de für Ihre Semestralprüfungen anmelden. Mittlerweile können Sie sich dort auch für die Optimierung 2 anmelden (die Vorlesung ist seit 23.12. im System verfügbar). Bitte beachten Sie, dass diese Anmeldung ausschließlich für das Prüfungsamt relevant ist, und melden Sie sich parallel noch per E-Mail bei Michael Ritter (m.ritterma.tum.de) an.

FAQ

question Ich brauche einen benoteten Schein für die Vorlesung. Wann finden die Prüfungen statt? Was ist Prüfungsinhalt?
info Zu den Voraussetzungen für einen benoteten Schein lesen Sie bitte die Hinweise unter Scheinkriterien und Benoteter Schein. Wenn Sie einen benoteten Schein benötigen, melden Sie sich bitte bis 16.1.2009 per E-Mail bei m.ritterma.tum.de. Wir werden dann - abhängig von der Anzahl der Anmeldungen - mehrere Prüfungstermine festsetzen und die angemeldeten Studierenden per E-Mail davon unterrichten. Ebenso erhalten Sie per E-Mail Hinweise zum Prüfungsablauf und -inhalt sowie vom Termin einer eventuellen Vorbesprechung (falls eine nötig sein sollte). Die Festsetzung der Prüfungstermine erfolgt bis spätestens Ende Januar.

question Ich bin für die Tutorübung x angemeldet, kann aber diese Woche ausnahmsweise nicht zu diesem Termin. Was soll ich tun?
info Sagen Sie bitte auf jeden Fall - am besten per E-Mail an m.ritterma.tum.de - rechtzeitig vorher Bescheid. Falls Sie ersatzweise eine andere Übungsgruppe besuchen können, ist das (ausnahmsweise) möglich, in dem Fall informieren bitte vor Beginn der Übung auch den jeweiligen Tutor (um Ihre Punkte eintragen zu können, muss sie oder er wissen, für welche Gruppe Sie eingeschrieben sind). Wenn Sie, z.B. wegen Krankheit, länger ausfallen, sagen Sie ebenfalls so bald wie möglich Bescheid, und kommen dann (sobald Sie wieder an der Uni sind) bei Herrn Ritter vorbei - in begründeten Ausnahmefällen bieten wir Ihnen ggf. eine passende Sonderregelung an.

question Finden in der Woche vor Weihnachten (22. und 23. Dezember 2008) Tutorübungen statt?
info Ja, der Vorlesungsbetrieb am 22.und 23. Dezember findet ganz regulär statt, an diesen Tagen sind also auch die Montags- und Dienstags-Tutorien. Am 7.,8. und 9. Januar 2009 geht es dann mit den Mittwochs-, Donnerstags- und Freitagsgruppen weiter - die Woche wird also lediglich durch die Weihnachtsferien unterbrochen.