TUM – TUM – Menü

Computerpraktikum zur linearen Optimierung %SBBANNER%

Personen

Dozent: Matthias Silbernagl

Aktuelles

  • 24. Februar 2010: Das Blockpraktikum findet vom 8. bis 10. März statt, voraussichtlich in Raum 02.04.011, jeweils von 12:30 bis 17:00 (inkl. 30 min. Pause).
  • 04. Februar 2010: Die Anmeldung auf dem Ferienkurse - Portal wurde freigeschalten (direkter Link zur Anmeldung).
  • 02. Februar 2010: Die Termine für das Blockpraktikum wurden durch Mehrheitsentscheid festgelegt.

Beschreibung

Ziel des Praktikums ist es, die in den Vorlesungen Linear Optimization und Propädeutikum Diskrete Mathematik vorgestellte Theorie in die Praxis umzusetzen. Dazu verwenden wir die Programmiersprache Mosel, welche im Praktikum vorgestellt wird. Das Praktikum wird aus kurzen Vorlesungsabschnitten und aus längeren Gruppenarbeitsphasen bestehen. In den Gruppenphasen sollen Modellierungsaufgaben in kleineren Gruppen (2-3 Personen) bearbeitet und am eigenen Laptop implementiert werden. Deshalb bitte mindestens einen Laptop pro Gruppe mitbringen, und nicht vergessen die Studentenversion der FICO Xpress  Software zu installieren!

Einen guten Einblick in die Sprache Mosel geben die Lösungen der Modellierungsaufgaben auf der Homepage des Computerpraktikums zur linearen Optimierung 1. Dies ist eine Veranstaltung aus dem Sommersemester 2008 mit einem ähnlichen Aufbau wie dieses Praktikum.

Die Anmeldung erfolgt über das Ferienkurse - Portal.

Termine

Datum Uhrzeit Raum Thema
Mo, 8. März 2010 12:30 - 17:00 02.04.011 Knapsack Probleme (Einleitung in Mosel)
Di, 9. März 2010 12:30 - 17:00 02.04.011 Support Vector Machines
Mi, 10. März 2010 12:30 - 17:00 02.04.011 Travelling Salesman Problem

Eine Pause von 30 Minuten ist ungefähr auf Halbzeit vorgesehen, ein Block wird also ca. 2 Stunden Arbeit, 30 Minuten Pause und weitere 2 Stunden Arbeit umfassen.

Material zum Blockpraktikum

Mosel Präsentation: hier
Mosel Kurzreferenz: hier

Aufgaben

Aufgabe Vorlage Daten Musterlösung
1.1 Käsediebstahl   Kaeseinventar1.dat Kaesediebstahl_a.mos, Kaesediebstahl_b.mos, Kaesediebstahl_c.mos, Kaesediebstahl_d.mos
1.2 Autoverleih Autoverleih_Skeleton.mos in Vorlage Autoverleih.mos
2.1 OCR mit SVM SVM_Skeleton.mos, OCR_with_SVM_Skeleton.mos,
SVM_Library.mos, createBitmap.exe, img2mosel.exe, imgs2mosel.exe
SVM_1.dat, 01.dat, ABC.dat, ABCD.dat SVM_c.mos, OCR_with_SVM_2D.mos, OCR_with_SVM_ND.mos,
2.2 Urlaubsreise Urlaubsreise_Skeleton.mos in der Vorlage Urlaubsreise.mos, Urlaubsreise_mit_Animation.mos
3.1 Odyssee als TSP Odyssee_Skeleton.mos Odyssee_1.dat, Odyssee_2.dat, Odyssee_3.dat, Odyssee_4.dat Odyssee_a_b.mos, Odyssee_c.mos, Odyssee_d.mos

Research Unit M9


Department of Mathematics
Boltzmannstraße 3
85748 Garching b. München
Germany
phone:+49 89 289-16858
fax:+49 089 289-16859
sekretariat-m9ma.tum.de

Professors

Prof. Dr. Peter Gritzmann
Applied Geometry and Discrete Mathematics

Prof. Dr. Andreas S. Schulz
Mathematics of Operations Research
(affiliated member of M9)

Prof. Dr. Stefan Weltge
Discrete Mathematics

News

April 2018
Case Studies 2018: Save the date: Case Studies poster presentation on May 25th, 2018, final workshop on July 7th, 2018.