Diskrete Optimierung: Grundlagen (MA2501)

Vorlesung

 

Dozent: Prof. Dr. Raymond Hemmecke
Übungsleitung: Dr. René Brandenberg, M.Sc.-Math. Barbara Wilhelm

Aktuelles Termine und Sprechstunden Skript Preisaufgaben Übungsblätter Literatur FAQ

Ca. 23% aller Hilfskräfte in der Mathematik im Wintersemester 2009 werden aus Studienbeiträgen finanziert.

Aktuelles

  • (22.04.2010) Die Klausureinsicht zur Wiederholungsklausur findet am 26.04. zwischen 14:00-14:45 Uhr in Raum 02.06.020 statt.
  • (20.04.2010) Die Prüfungsergebnisse der Wiederholungsklausur sind jetzt im TUM-Online-Portal veröffentlicht. Der Termin zur Klausureinsicht wird in Kürze bekanntgegeben. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Barbara Wilhelm.
  • (13.04.2010) Die Wiederholungsklausur am 15.04. beginnt um 8:00 Uhr in Hörsaal MW 2001.
  • (18.03.2010) Unter Material zur Klausurvorbereitung finden Sie die Aufgaben der Klausur vom 25.02.2010.
  • (16.03.2010) Auch vor der Wiederholungsklausur wird es einen Ferienkurs zur Wiederholung des Vorlesungsstoffes geben. Dies ist ein 2-Tages-Kurs, der am 9.4. und 12.4. stattfinden wird. Nähere Informationen zu diesem Kurs finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass Sie sich nur bis 2 Wochen vor dem ersten Kurstag anmelden können.
  • (16.03.2010) Die Aufgaben der Klausur samt Lösungsskizzen sind im Schaukasten neben dem Eingang zum Lehrstuhl M9 ausgehängt. Die Aufgaben werden bald auch als pdf-Datei auf dieser Webseite zur Verfügung stehen.
  • (09.03.2010) Wir bieten einen zweiten Termin zur Klausureinsicht an, und zwar am 18.03. um 13:15 Uhr. Studierende, die diesen Termin wahrnehmen wollen, werden gebeten, sich an Barbara Wilhelm zu wenden.
  • (04.03.2010) Die Klausureinsicht findet am 12.03. zwischen 14:15-15:15 Uhr in Raum 02.06.020 statt.
  • (04.03.2010) Die Prüfungsergebnisse sind jetzt im TUM-Online-Portal veröffentlicht.
  • hand (24.02.2010) Die Klausur morgen findet im Hörsaal MW 2001 statt. Wir werden an den Hörsaaltüren Sitzpläne aushängen, die alphabetisch nach den Nachnamen sortiert sind. Da der Hörsaal über eine Galerie verfügt, besteht der Sitzplan aus zwei Teilen, für den unteren Teil des Saals und die Plätze auf der Galerie.
  • (10.02.2010) Der Wiederholungskurs zur Vorlesung findet am 23.02. im Hörsaal HS2 statt.
  • (14.01.2010) Unter Material zur Klausurvorbereitung finden Sie die Probeklausur, Klausur und Nachklausur der gleichen Veranstaltung im Wintersemester 2008/09.
  • (26.11.2009) Die Vorlesungen am 9.12. und am 16.12. finden planmäßig statt.
  • info (20.11.2009) Da die Teilnehmerzahl der Übungsgruppe 9 zu klein ist, um die Gruppe aufrechtzuerhalten, wird sie mit der parallel stattfindenden Übungsgruppe 5 zusammengelegt. Am Termin ändert sich für die Teilnehmer der Gruppe 9 also nichts, sie werden lediglich gebeten, in den Raum von Gruppe 5 zu kommen (02.04.011). Die erweiterte Übungsgruppe 5 wird von Barnabas Arvay als Tutor übernommen.
  • (23.10.2009) Das Angebot an Übungsgruppen bleibt so bestehen, wie es jetzt ist. Es werden also keine zusätzlichen Übungstermine mehr freigeschaltet. Die einzige Gruppe, in der zur Zeit noch Plätze verfügbar sind, ist Übungsgruppe 9. Studierende, die noch nicht angemeldet sind und diesen Übungstermin nicht wahrnehmen können, werden gebeten, bei Barbara Wilhelm im Büro vorbeizukommen (bitte nicht per E-Mail).
  • (22.10.2009) Es wird eine zusätzliche Übungsgruppe donnerstags von 10:15-11:45 Uhr freigeschaltet. Um diese Gruppe zu ermöglichen, hat René Brandenberg die Übungsgruppe 1 als Tutor übernommen.
  • (21.10.2009) Die Anmeldung zu zwei zusätzlichen Übungsgruppen montags von 12:30-14:00 Uhr und donnerstags von 10:15-11:45 Uhr wurde freigeschaltet.
  • (20.10.2009) Die Anmeldung zu den Übungsgruppen findet online über das MyTUM-Portal zwischen Mittwoch, 21.10.2009, 18:00 Uhr, und Sonntag, 25.10.2009, 12:00 Uhr, statt. Für mehr Informationen siehe unten.
  • (13.10.2009) Die erste Vorlesung findet am 21.10.2009 statt.

Termine und Sprechstunden

Tag Uhrzeit Raum Dozent/TutorIn Übungstermine
Vorlesung Mittwoch 14:15 - 15:45 Uhr MW 0001 Hemmecke  
           
Übung 1 Montag (14-tägig) 10:15 - 11:45 Uhr 02.04.011 Brandenberg 26.10., 09.11., 23.11., 07.12.,
21.12., 18.01., 01.02.
Übung 2 Montag (14-tägig) 12:30 - 14:00 Uhr 02.04.011 Brandenberg 26.10., 09.11., 23.11., 07.12.,
21.12., 18.01., 01.02.
Übung 3 Donnerstag (14-tägig) 10:15 - 11:45 Uhr 02.06.011 Arvay 29.10., 12.11., 26.11., 10.12.,
07.01., 21.01., 04.02.
Übung 4 Montag (14-tägig) 10:15 - 11:45 Uhr 02.04.011 Brandenberg 02.11., 16.11., 30.11., 14.12.,
11.01., 25.01., 08.02.
Übung 5 Montag (14-tägig) 12:30 - 14:00 Uhr 02.04.011 Arvay 02.11., 16.11., 30.11., 14.12.,
11.01., 25.01., 08.02.
Übung 6 Donnerstag (14-tägig) 10:15 - 11:45 Uhr 02.06.011 Arvay 05.11., 19.11., 03.12., 17.12.,
14.01., 28.01., 11.02.
Übung 7 Montag (14-tägig) 08:40 - 10:10 Uhr 02.04.011 Brandenberg 02.11., 16.11., 30.11., 14.12.,
11.01., 25.01., 08.02.
Übung 8 Donnerstag (14-tägig) 10:15 - 11:45 Uhr MW 1550 Wilhelm 29.10., 12.11., 26.11., 10.12.,
07.01., 21.01., 04.02.
Übung 9,
s. Übung 5
- - - - -
Übung 10 Donnerstag (14-tägig) 10:15 - 11:45 Uhr MW 1550 Wilhelm 05.11., 19.11., 03.12., 17.12.,
14.01., 28.01., 11.02.

Person Sprechstunde (im Semester) E-Mail-Adresse
Raymond Hemmecke by appointment    
René Brandenberg on appointment    
Barbara Wilhelm nach Vereinbarung    
Barnabas Arvay tba BarnabasArvay@mytum.de

Skript

Übungsblätter und Lösungsskizzen

Übungsblatt Lösungsskizzen Hinweise
1 1  
2 2  
3 3  
4 4  
5 5  
6 6  
7 7  

Zusatzblätter

Zusatzblatt Hinweise
1  
2  
4  
7  

Material zur Klausurvorbereitung

Multiple-Choice Aufgabenblatt Bemerkungen
1  
2  
3  
4  

Probeklausur vom WS 2008/09
Klausur vom WS 2008/09
Nachklausur vom WS 2008/09
Klausur vom WS 2009/10

Preisaufgaben

  • 1. Preisaufgabe (Gewinn ist komplett vergeben, Ihre Lösungen sind dennoch willkommen)
  • 2. Preisaufgabe (Gewinn ist komplett vergeben, Ihre Lösungen sind dennoch willkommen)
  • 3. Preisaufgabe (Gewinn ist komplett vergeben, Ihre Lösungen sind dennoch willkommen)
  • 4. Preisaufgabe (Gewinn ist komplett vergeben, Ihre Lösungen sind dennoch willkommen)
  • 5. Preisaufgabe (Gewinn ist komplett vergeben, Ihre Lösungen sind dennoch willkommen)

Optimierungsalgorithmen als Applets

Auf dieser Seite des Lehrstuhls M9 finden Sie zahlreiche Optimierungsalgorithmen als Applets, u.a. die in der Vorlesung behandelten Methoden zum Finden kürzester Wege. Die Algorithmen können dabei an verschiedenen Beispielen und selbst erstellten Graphen getestet und in ihrem Ablauf beobachtet werden.

Literatur

  • Cook, Cunningham, Pulleyblank, Schrijver, Combinatorial Optimization, Wiley 1998
  • Korte, Vygen, Combinatorial Optimization: Theory and Algorithms, Springer 2002
  • Jungnickel, Graphen, Netzwerke und Algorithmen, BI Wissenschaftsverlag 1994
  • Papadimitriou, Steiglitz, Combinatorial Optimization: Algorithms and Complexity, Dover 1998

FAQ

question Wie funktioniert die Einteilung zu den Übungsgruppen?
info Das geht so:
  • Die Übungen finden im 2-Wochen-Rhythmus statt, die genauen Daten finden sie unter Termine. Die Übungstermine liegen teilweise parallel zu den Übungen zur Vorlesung "Nichtlineare Optimierung". Studierende, die an beiden Vorlesungen teilnehmen wollen, sollten bei der Anmeldung deshalb darauf achten, sich bei verschiedenen Übungszeiten einzutragen bzw. verschiedene 2-Wochen-Rhythmen auszuwählen.
  • Die Einschreibung in die Übungsgruppen findet online zwischen Mittwoch, 21.10.2009, 18:00 Uhr, und Sonntag, 25.10.2009, 12:00 Uhr, über das MyTUM-Portal statt. Die Seiten zur Anmeldung sind mit den Namen der Übungsgruppen unter Termine verlinkt.
  • Um sich anmelden zu können, müssen Sie mit ihrer mytum-Kennung eingeloggt sein.
  • Es werden zunächst die 7 unter Termine aufgelisteten Übungsgruppen angeboten. Zu jeder Übungsgruppe können sich maximal 20 Personen anmelden und es gibt keine Wartelisten. Falls die Teilnehmerzahl einer Gruppe innerhalb des Anmeldezeitraums die Obergrenze erreicht, werden wir (wenn möglich) eine zusätzliche Gruppe zum gleichen Termin freischalten und Sie auf dieser Seite davon informieren.
  • Sie haben die Möglichkeit, sich bis zum Ablauf der Anmeldefrist bei einer Übungsgruppe ab- und bei einer anderen anzumelden.
  • Mehrfachanmeldungen sind nicht zugelassen und werden nicht berücksichtigt.

question Wie funktioniert das mit den Übungsaufgaben und Abgaben?
info Das geht so:
  • In der Vorlesung erhalten Sie alle zwei Wochen ein Übungsblatt. Zudem wird dieses auf dieser Homepage veröffentlicht (siehe Übungsblätter).
  • In Ihrer Übung wird über das ausgeteilte Blatt in Gruppen diskutiert, Lösungsskizzen sollen erarbeitet werden.
  • Sie können (und wir empfehlen dies nachdrücklich) Ihre Lösungsskizzen sauber schriftlich ausarbeiten.
  • Sie geben Ihre Ausarbeitungen in Zweier- oder Dreierteams ab (Dreierteams sind uns am liebsten); Sie werfen dazu Ihre Bearbeitung in den entsprechend beschrifteten Briefkasten im Untergeschoss des MI-Gebäudes.
  • Von Ihrem Übungstermin an, an dem das Übungsblatt bearbeitet wurde, haben Sie eine Woche Zeit zur Abgabe Ihrer Lösungen. Das heißt, Studierende aus Montagsgruppen geben spätestens am darauf folgenden Montag ab, Studierende aus Donnerstagsgruppen spätestens am darauf folgenden Donnerstag.
  • Vermerken Sie bitte auf der ersten Seite der Abgabe Ihre Namen und die Nummer Ihrer Übungsgruppe.
  • Die korrigierten Ausarbeitungen erhalten Sie in der nächsten Tutorübung zurück, dort können Sie dann auch Fragen zur Korrektur klären.

question Gibt es eine Klausur?
info Ja, wie üblich für Bachelorveranstaltungen im Grundstudium. Einige Infos dazu gibt es hier. Sobald der Klausurtermin feststeht, werden wir Sie auf dieser Seite davon informieren.

question Muss ich mich zur Klausur anmelden?
info Ja, Sie müssen sich über das TUM-Online-Portal anmelden. Wie das geht steht hier (pdf). Sobald die Anmeldung möglich ist, werden wir Sie auf dieser Seite davon informieren.

question Was passiert mit nicht abgeholten Abgaben?
info Nicht abgeholte Abgaben werden noch eine Weile am Lehrstuhl M9 aufbewahrt und zwar im Raum 02.04.058. Kommen Sie einfach bei Bedarf vorbei.