Algorithmische Diskrete Mathematik (MA2501)

Vorlesung

Dozent: Prof. Dr. Peter Gritzmann
Übungsleitung: Dr. Michael Ritter
weitere Tutoren/Korrektoren: Marcus Kaiser, Kilian Matzke, Saskia Schiele (s.schielemytum.de), Felix Schmiedl

Aktuelles Termine und Sprechstunden Skript und Mitschriften Übungsblätter Notenbonus Literatur FAQ

Aktuelles

  • 21.04.2015: Bei den Hinweisen zur Klausur finden Sie jetzt Angabe und Lösungsvorschlag für Erst- und Zweitklausur.
  • 07.04.2015: Eine Klausureinsicht für die Wiederholungsklausur findet vsl. am Freitag, den 17.4.2015 um 10:00 Uhr statt. Bitte beachten Sie die Hinweise zur Klausureinsicht weiter unten.
  • 26.03.2015: Alle Hausaufgaben, die bisher nicht abgeholt wurden, befinden sich zur Abholung in einem Stahlschrank ganz vorne im M9-Gang. Alle Aufgaben, die nicht bis spätestens 21.04.2015 abgeholt wurden, werden wir anschließend vernichten.
  • 09.03.2015: Die Anmeldung zur Klausur (Wiederholungstermin) ist ab sofort auf TUM-Online möglich. Wenn Sie an dieser Klausur teilnehmen wollen, melden Sie sich bitte bis spätestens 21.03.2015 über TUM-Online für die Klausur an. Achtung: Sie werden nicht automatisch für die Klausur angemeldet, auch dann nicht, wenn Sie die Erstklausur abgelegt und nicht bestanden haben.
  • 30.01.2015: Am Mittwoch, den 04.02.2015, findet von von 18:00 bis 20:00 Uhr eine Wiederholungs- und Vorbereitungseinheit für die Klausur statt. Wenn Sie teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bis Dienstag, 03.02.2015, 14:00 Uhr, per E-Mail an michael.rittertum.de an. Weitere Details finden Sie weiter unten auf dieser Seite.
  • 29.01.2015: In der Mitschrift vom 28.01.2015 gab es eine kleine Korrektur. Wenn Sie die Mitschrift gestern schon heruntergeladen haben, ersetzen Sie sie bitte durch die korrekte Version.
  • 26.01.2015: Die Hörsaal-Einteilung für die Klausur wurde geändert, Details s. unten.
  • 26.01.2015: Die Punktgrenze für den Hausaufgaben-Bonus wurde festgelegt: Auf den Übungsblättern 1-7 waren insgesamt 28 Bearbeitungspunkte (plus Bonuspunkte) zu erreichen, 80% davon entsprechen abgerundet 22 Punkten. Sie erhalten den Hausaufgabenbonus also, wenn Sie mindestens 22 Bearbeitungspunkte erreicht haben (und alle anderen Bedingungen erfüllen).
  • 16.01.2015: Ergänzend zur Vorlesungsmitschrift finden Sie weiter unten Links auf Web-Applets des Lehrstuhls zu Kürzeste-Wege-Algorithmen. (Der Dijkstra-Algorithmus war Stoff der Vorlesung, der Bellman-Ford-Algorithmus wurde in den Übungen behandelt, der A*-Algorithmus ist Gegenstand einer Bonusaufgabe - letzter ist also nicht klausurrelevant.)
  • 12.01.2015: Unten auf dieser Seite finden Sie jetzt eine Hörsaal-Einteilung für die Klausur. Die Einteilung ist vorläufig und kann sich bis zur Klausur noch verändern - bitte informieren Sie sich kurz der Klausur noch einmal über den aktuellen Stand!
  • 12.01.2015: Die Tutoren verfügen zur Kontrolle über eine aktuelle Punkteliste für die Hausaufgaben-Bearbeitung, Sie können dort zur Kontrolle Ihren Punktstand erfragen. Die Einträge sind möglicherweise nicht ganz aktuell, da wir die Liste nur wöchentlich erneuern.
  • 07.01.2015: Zur Erinnerung: Die Prüfungsanmeldung schließt am 10.01.2015, Sie haben also nur noch wenige Tage Zeit, sich für die Klausur anzumelden. Ohne Anmeldung ist eine Teilnahme an der Klausur nicht möglich!
  • 02.01.2015: Zur besseren Klausurvorbereitung haben wir Ihnen weiter unten einige alte Klausuren zum Download bereitgestellt. Bitte beachten Sie, dass der Inhalt dieser Klausuren keine Aussage über den relevanten Stoffumfang für dieses Semester darstellt!
  • 10.11.2014: Die Klausur-Einschreibung beginnt am Montag, den 10.11.2014 und endet am 10.01.2015. Bitte melden Sie sich während dieser Zeit über TUM-Online für die Klausur an. Ohne fristgerechte Anmeldung ist eine Teilnahme an der Klausur nicht möglich!
  • 30.10.2014: Kommenden Dienstag, den 4.11.2014, findet in der Zeit von 10 bis 12 Uhr die studentische Vollversammlung (SVV) statt. Um Ihnen die Teilnahme an dieser Veranstaltung zu ermöglichen, entfallen in dieser Zeit sämtliche Lehrveranstaltungen, also auch die Tutorgruppe 7. Wir bitten die Teilnehmer dieser Übungsgruppe, kommende Woche ausnahmsweise eine andere Tutorübung zu besuchen.
  • 20.10.2014: Wegen der großen Einschreibezahlen haben wir die Tutorien am Dienstag und Mittwoch gedoppelt, es gibt zu diesen Terminen also jetzt zwei Gruppen (jeweils im 2-Wochen-Rhythmus). Die Dienstags-Tutorien werden von Felix Schmiedl übernommen, die beiden Mittwochs-Tutorien übernimmt Frau Saskia Schiele. Alle Studierenden, die zu Tutorien eingeschrieben sind, erhalten ab heute Abend, 17:00 Uhr, bis Dienstag, 24:00 Uhr, die Möglichkeit, zwischen den Gruppen zu wechseln. Eine entsprechende E-Mail mit weiteren Informationen sollte Sie im Lauf des Tages noch erreichen.
  • 25.09.2014: Die Vorlesung beginnt am Mittwoch, den 8.10.2014, um 18:00 Uhr im MI Hörsaal 1. In der ersten Vorlesung informieren wir Sie unter anderem über das Übungssystem und klären organisatorische Fragen. Direkt im Anschluss an die Vorlesung, also um 19:30 Uhr, beginnt die Einschreibung für die Übungsgruppen, die Termine finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Termine und Sprechstunden

Veranstaltung Tag Uhrzeit Raum
Vorlesung Mittwoch 17:55 - 19:25 Uhr MI HS 1
Wiederholung Mittwoch, 4.2.2015 18:00 - 20:00 s. unten

Veranstaltung Tag Uhrzeit Raum TutorIn Termine
Gruppe 01 Montag 8:15 - 10:00 MI 02.04.011 Michael Ritter 13.10., 27.10., 10.11., 24.11., 08.12., 22.12., 19.01.
Gruppe 02 Montag 8:15 - 10:00 MI 02.04.011 Michael Ritter 20.10., 03.11., 17.11., 01.12., 15.12., 12.01., 26.01.
Gruppe 03 Montag 10:15 - 12:00 MI 02.04.011 Felix Schmiedl 13.10., 27.10., 10.11., 24.11., 08.12., 22.12., 19.01.
Gruppe 04 Montag 10:15 - 12:00 MI 02.04.011 Felix Schmiedl 20.10., 03.11., 17.11., 01.12., 15.12., 12.01., 26.01.
Gruppe 05 Dienstag 10:00-11:45 MI 00.07.014 Felix Schmiedl 21.10., 28.10., 11.11., 25.11., 09.12., 23.12., 20.01.
Gruppe 07 Dienstag 10:00-11:45 MI 00.07.014 Felix Schmiedl 21.10., 04.11., 18.11., 02.12., 16.12., 13.01., 27.01.
Gruppe 06 Mittwoch 14:00-15:45 MI 03.08.011 Saskia Schiele 15.10., 29.10., 12.11., 26.11., 10.12., 07.01., 21.01.
Gruppe 08 Mittwoch 14:00-15:45 MI 03.08.011 Saskia Schiele 22.10., 05.11., 19.11., 03.12., 17.12., 14.01., 28.01.

Für die Teilnahme an den Tutorien ist eine Einschreibung erforderlich. Sie können sich im Anschluss an die erste Vorlesung ab Mittwoch, 08.10.2014, um 19:30 Uhr in TUM-Online anmelden, die Einschreibung endet am Freitag, den 10. Oktober. Die Tutoren-Einteilung für die Übungsgruppen ist vorläufig und kann sich nach der Anmeldung noch ändern.

Sollten Ihre Wunschtermine schon ausgebucht sein, tragen Sie sich bitte in eine Warteliste ein. Wir werden dann versuchen, geeignete weitere Termin einzurichten. Nähere Informationen erhalten alle in einem Tutorium (bzw. einer Warteliste) eingeschriebenen Studierenden per Mail, sobald es dazu Neuigkeiten gibt.

Mitschriften aus der Vorlesung

Datum Datei
08.10.2014 Folien: Organisatorisches zu Vorlesung und Tutorien
08.10.2014 notes-adm-2014-10-08.pdf
15.10.2014 notes-adm-2014-10-15.pdf
22.10.2014 notes-adm-2014-10-22.pdf
29.10.2014 notes-adm-2014-10-29.pdf
05.11.2014 notes-adm-2014-11-05.pdf
12.11.2014 notes-adm-2014-11-12.pdf
  Web-Applets zur Vorlesung
19.11.2014 notes-adm-2014-11-19.pdf
26.11.2014 notes-adm-2014-11-26.pdf
03.12.2014 notes-adm-2014-12-03.pdf
10.12.2014 notes-adm-2014-12-10.pdf
17.12.2014 notes-adm-2014-12-17.pdf
07.01.2015 notes-adm-2015-01-07.pdf
14.01.2015 notes-adm-2015-01-14.pdf
  Web-Applet zum Dijkstra-Algorithmus
  Web-Applet zum Bellman-Ford-Algorithmus
  Web-Applet zum A*-Algorithmus
21.01.2015 notes-adm-2015-01-21.pdf
28.01.2015 notes-adm-2015-01-28.pdf

Übungsblätter

  • Bitte verwenden Sie dieses Deckblatt für Ihre Abgaben: coversheet.pdf
  • Bitte geben Sie die Hausaufgaben jeweils bis spätestens Mittwoch, 16:30 Uhr im entsprechend beschrifteten Briefkasten im Untergeschoss des MI-Gebäudes ab. Spätere Abgaben können wir nicht mehr berücksichtigen!

Übungsblatt Lösungsvorschlag Abgabedatum Abgabedatum Anmerkungen
Blatt 1: pdf Lösungsvorschlag 1: pdf 22.10. für Gruppen 1, 3, 6 und "Dummy" 29.10. für Gruppen 2, 4, 7, 8 und (ausnahmsweise) 5 jeweils um 16:30 Uhr
Blatt 2: pdf Lösungsvorschlag 2: pdf 5.11. für Gruppen 1, 3, 5, 6 und "Dummy" 12.11. für Gruppen 2, 4, 7 und 8 jeweils um 16:30 Uhr
Blatt 3: pdf Lösungsvorschlag 3: pdf 19.11. für Gruppen 1, 3, 5, 6 und "Dummy" 26.11. für Gruppen 2, 4, 7 und 8 jeweils um 16:30 Uhr
Blatt 4: pdf Lösungsvorschlag 4: pdf 03.12. für Gruppen 1, 3, 5, 6 und "Dummy" 10.12. für Gruppen 2, 4, 7 und 8 jeweils um 16:30 Uhr
Blatt 5: pdf Lösungsvorschlag 5: pdf 17.12. für Gruppen 1, 3, 5, 6 und "Dummy" 07.01. für Gruppen 2, 4, 7 und 8 jeweils um 16:30 Uhr
Blatt 6: pdf Lösungsvorschlag 6: pdf 14.01. für Gruppen 1, 3, 5, 6 und "Dummy" 21.01. für Gruppen 2, 4, 7 und 8 jeweils um 16:30 Uhr
Blatt 7: pdf Lösungsvorschlag 7: pdf 28.01. für Gruppen 1, 3, 5, 6 und "Dummy" 04.02. für Gruppen 2, 4, 7 und 8 jeweils um 16:30 Uhr

Material aus der Wiederholungsstunde

Notenbonus für Hausaufgaben

Für die kontinuierliche Teilnahme am Übungsbetrieb können Sie einen Notenbonus für die Klausur erhalten. Die genauen Modalitäten sind wie folgt:
  • Um an der Bonusregelung überhaupt teilnehmen zu können, müssen Sie über TUMOnline fristgerecht und korrekt zu einer Übung zu dieser Veranstaltung angemeldet sein. (Eintragen in eine Warteliste genügt nicht.)
    Wenn Sie an keiner Übung teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bei der "Dummy-Gruppe" an.
  • Wenn Sie mindestens 80% der Bearbeitungspunkte aller Blätter erreicht haben, erhalten Sie bei der Klausur einen Bonus von einer Notenstufe auf eine bestandene Klausur, d.h. 1.7 wird zu 1.3, 2.3 wird zu 2.0, 3.0 wird zu 2.7 usw. Jeweils einen "Bearbeitungspunkt" erhalten Sie, wenn Sie eine Aufgabe sinnvoll bearbeitet haben - Sie müssen dazu nicht unbedingt die richtige Lösung haben, es sollte aber erkennbar sein, dass Sie sich mit der Aufgabe beschäftigt haben. Im Zweifel bringen Sie Ihre Ansätze zu Papier und erläutern Sie, was Sie sich dabei gedacht haben und (wenn Sie soweit gekommen sind) warum die Ideen vielleicht doch nicht funktionieren. * Bei vielen Aufgaben ist eine Punktzahl auf dem Angabenblatt angegeben. Diese Punktzahl hat nichts den Bearbeitungspunkten zu tun und dient lediglich zur Orientierung (Schwierigkeit, Zeitaufwand), jede Aufgabe ist grundsätzlich einen Bearbeitungspunkt wert.
  • Die Note von nicht bestandenen Klausuren (4.3, 4.7, 5.0) kann nicht verbessert werden.
  • Die Note 1.0 kann nicht verbessert werden.
  • Die Bonusregelung gilt für beide Klausuren (Erst- und Zweitversuch) in diesem Semester. Sie gilt nicht für Klausuren zur Algorithmischen Diskreten Mathematik in späteren Semestern. Ebenso können Punkte und/oder Boni aus früheren Semestern nicht angerechnet werden.
  • Der Notenbonus gilt als erreicht, wenn Sie auf den Blättern 1-7 mindestens 22 Bearbeitungspunkte erreicht haben. (Es gab - ohne Bonuspunkte - insgesamt 28 Punkte, 80% entsprechen also 22.4 Punkten.)
  • In der Notenmitteilung für die Klausur werden wir Ihnen auch mitteilen, ob Sie den Bonus erreicht haben, bitte kontrollieren Sie sicherheitshalber auch diese Information und teilen Sie uns Unstimmigkeiten spätestens bis zur Klausureinsicht mit.

Klausur

Angaben und Lösungsvorschläge

  • Angabe für den Erstversuch: pdf
  • Lösungsvorschlag für den Erstversuch: pdf
  • Angabe für den Zweitversuch: pdf
  • Lösungsvorschlag für den Zweitversuch: pdf

Wiederholungs- und Vorbereitungseinheit

  • Am Mittwoch, den 04.02.2015 von 18:00 - 20:00 Uhr findet eine freiwillige Wiederholungs- und Vorbereitungseinheit für die Klausur statt. Sie werden dort noch einmal kurz die wichtigsten Begriffe aus der Vorlesung wiederholen, in kleinen Gruppen ein paar klausurtypische Übungsaufgaben rechnen und sich die Zusammenhänge des Vorlesungsstoffs ins Gedächtnis rufen. Natürlich stehen Ihre TutorInnen für Fragen zur Verfügung.
  • Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Bitte melden Sie sich bis Dienstag, 03.02.2015, 14:00 Uhr per E-Mail an michael.rittertum.de an (unter Angabe Ihres Nachnamens, Vornamens und einer E-Mail-Adresse).
  • Den genauen Ort teilen wir Ihnen am Dienstag Abend per Mail mit (weil wir je nach Teilnehmerzahl mehrere Räume nutzen werden). Bei zu geringem Interesse behalten wir uns vor, den Termin ebenfalls per Mail bis Dienstag Abend abzusagen.
  • Bitte seien Sie pünktlich im entsprechenden Raum! Für die Gruppenarbeiten ist es wichtig, dass alle Teilnehmer schon zu Beginn dabei sind. Wenn Sie sich verspäten, müssen Sie evtl. bis zur nächsten Aufgabe warten, bevor Sie mit einsteigen können.
  • Die Aufgaben aus der Wiederholungseinheit stellen wir - soweit sinnvoll möglich - im Anschluss hier zum Download bereit.

Allgemeines

  • Die Veranstaltung endet mit einer 60-minütigen, schriftlichen Prüfung.
  • Inhalt der Prüfung ist der gesamte Stoff von Vorlesung und Übungen.
  • Für die Klausur sind bis auf Schreibzeug keinerlei Hilfsmittel erlaubt. Sollten Sie Schmierpapier benötigen, erhalten Sie gerne welches von der Aufsicht, eigenes Schmierpapier können wir nicht gestatten.
  • Bitte denken Sie daran, keinen roten oder grünen Stift und auch keinen Bleistift für die Klausur zu verwenden.
  • Für die Teilnahme an der Klausur ist eine vorherige Anmeldung über TUMOnline notwendig. Bitte achten Sie unbedingt auf die Anmeldefristen! Ohne fristgerechte Anmeldung ist eine Teilnahme an der Klausur nicht möglich!
  • Die Prüfungsdaten finden Sie - sobald sie festgelegt sind - in TUMOnline und (unverbindlich) weiter unten auf dieser Seite.
  • Die genaue Aufteilung auf die einzelnen Hörsäle ist noch vorläufig. Bitte sehen Sie kurz vor der Klausur nochmals auf dieser Seite nach.
  • Die Notenbekanntgabe erfolgt ausschließlich über TUMOnline.
  • Ein Einsichtstermin wird zeitnah nach der Klausur festgelegt, Sie erfahren den Termin hier und mit der Notenbekanntgabe über TUMOnline.

Termine

Datum Uhrzeit Nachnamen Hörsaal Hinweise
Sa 07.02.2015 11:00 - 12:00 Uhr alle MW 0001 Hinweise s. unten
Di 31.03.2015 8:00 - 9:00 Uhr alle Interims-Hörsaal 1 Wiederholungstermin

Hinweise zur Klausur am 31.03.2015

  • Bitte finden Sie sich nach Möglichkeit 10-15 Minuten vor Klausurbeginn in Ihrem Hörsaal ein.
  • Sie sind selbst dafür verantwortlich, rechtzeitig am Prüfungsort zu erscheinen.
  • Wenn Sie Anrecht auf eine Prüfungszeitverlängerung oder eine sonstige Sonderregelung bzw. aus gesundheitlichen Gründen einen bestimmten Sitzplatz benötigen, informieren Sie bitte die Übungsleitung während der Anmeldefrist für die Prüfung.
  • Bringen Sie einen amtlichen Lichtbildausweis (z.B. Personalausweis, Reisepass, Führerschein) und Ihren Studentenausweis mit (der Studentenausweis alleine genügt nicht). Wir werden während der Klausur die Ausweise kontrollieren.
  • An den Hörsaaltüren und vorne an der Tafel finden Sie eine Liste mit Namen und zugehörigen Sitzplätzen. Suchen Sie in dieser Liste Ihren und gehen Sie auf den Sitzplatz, der Ihnen zugewiesen wurde.
  • Bitte halten Sie die nicht belegten Reihen für die Aufsichten frei. Größere Gepäckstücke können Sie gerne ganz vorne im Hörsaal abstellen.
  • Bitte schalten Sie Handys, Tablets, Notebooks, Taschenrechner u.Ä. aus und verschließen Sie sie in Ihren Taschen, um Missverständnisse zu vermeiden. Das gilt natürlich auch für jegliche Bücher, Skripten, Vorlesungsmitschriften, Übungsblätter und eigenes schriftliches Material.
  • Die Noten teilen wir Ihnen über TUMOnline mit. In der Note in TUMOnline ist der Notenbonus (falls Sie ihn erreicht haben) bereits eingerechnet. Wir werden Ihnen zusammen mit der Note auch mitteilen, ob Sie die für den Bonus erforderliche Punktzahl erreicht haben.
  • Den Termin für die Klausureinsicht geben wir nach Ende der Prüfungsanmeldung noch hier bekannt.

Klausureinsicht

  • Die Klausureinsicht zum zweiten Prüfungstermin findet am Freitag, den 17.04.2015, um 10:00 Uhr im Raum MI 02.04.011 statt.
  • Bitte bringen Sie einen Lichtbildausweis zur Klausureinsicht mit (die StudentCard ist nicht ausreichend).
  • Sie dürfen während der Einsicht Ihre (und nur Ihre eigene!) Klausur abfotografieren, eine Kamera bringen Sie bitte selbst mit. Die Nutzung eines Kopierers ist leider nicht möglich.
  • Falls Sie den Termin nicht selbst wahrnehmen können, besteht die Möglichkeit, eine Freundin/einen Freund mit einer Vollmacht zur Einsicht Ihrer Klausur zu schicken. In diesem Fall stellen Sie bitte eine schriftliche Vollmacht auf den Namen des Bevollmächtigten (und natürlich unter Nennung Ihres eigenen Namens) aus und unterschreiben Sie diese. Mit dieser Vollmacht und einem Lichtbildausweis des Bevollmächtigten kann dieser dann Ihre Klausur einsehen, abfotografieren und ggf. auch in Ihrem Namen einen Antrag auf Zweitkorrektur stellen. Beispieltext: "Hiermit erteile ich, Anne Musterfrau, Herrn Bernhard Mustermann eine Vollmacht zur Einsichtnahme in meine Klausur im Fach Algorithmische Diskrete Mathematik. Herr Mustermann ist berechtigt, meine Klausur abzufotografieren und in meinem Namen einen Antrag auf Zweitkorrektur zu stellen."
  • Anträge auf Zweitkorrektur sind nur während der Einsicht möglich. Falls Sie sich durch einen Bevollmächtigten vertreten lassen, können Sie ausnahmsweise einen Antrag auf Zweitkorrektur auch noch bis 20.04.2015 per E-Mail an michael.rittertum.de stellen.
  • Falls Sie (aus gutem Grund) einen Ersatztermin benötigen, schreiben Sie bitte vor der Einsicht eine E-Mail an michael.rittertum.de, bei Bedarf bieten wir dann einen weiteren Sammeltermin an.

alte Klausuren

Zur Vorbereitung stellen wir Ihnen ein paar alte Klausuren zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass der Stoff der Vorlesung je nach Dozent und Jahrgang ein wenig variiert. Sie könnten also einerseits Aufgaben finden, die Sie mit dem Wissen aus dieser Veranstaltung nicht lösen können, andererseits decken die Aufgaben dieser Klausuren auch nicht den kompletten Stoff dieser Veranstaltung ab!

  • Erstklausur vom WS 2013/14: pdf
  • Wiederholungsklausur vom WS 2013/14: pdf
  • Erstklausur vom WS 2012/13: pdf
  • Wiederholungsklausur vom WS 2012/13: pdf

Literatur

  • P. Gritzmann: Grundlagen der Mathematischen Optimierung , Springer 2013
  • A. Taraz: Diskrete Mathematik , 1. Auflage, Birkhäuser / Springer 2012
  • Cook, Cunningham, Pulleyblank, Schrijver, Combinatorial Optimization, Wiley 1998
  • Korte, Vygen, Combinatorial Optimization: Theory and Algorithms, Springer 2002
  • Jungnickel, Graphen, Netzwerke und Algorithmen, BI Wissenschaftsverlag 1994
  • Papadimitriou, Steiglitz, Combinatorial Optimization: Algorithms and Complexity, Dover 1998

FAQ

question Wie funktioniert das mit den Übungsaufgaben und Abgaben?
info Das geht so:
  • In Ihrer Tutorübung erhalten Sie alle zwei Wochen ein Übungsblatt. Zudem wird dieses jeweils zum Ende der Woche alle zwei Wochen auf dieser Homepage veröffentlicht.
  • Die Abgabe ist bis _16:30 Uhr an dem Mittwoch in der Woche, die Ihrer Übung folgt, möglich. Die genauen Termine finden Sie oben in der Tabelle mit den Aufgabenblättern.
  • Sie geben Ihre schriftlichen Lösungen in Zweier- oder Dreiergruppen ab, d.h. Sie werfen Ihre Bearbeitung in den entsprechend beschrifteten Briefkasten im Untergeschoß des MI-Gebäudes.
  • Vermerken Sie bitte auf der ersten Seite der Abgabe Ihre Namen, Matrikelnummern und Übungsgruppe(n). Dazu gibt es ein passendes Deckblatt auf dieser Seite zum Herunterladen.
  • Die korrigierten Übungsaufgaben erhalten Sie in den Tutorübungen zurück.
  • Wenn Sie mehr als 80% der Bearbeitungspunkte erreichen, können Sie einen Notenbonus für die Klausur erhalten. Genaues unter dem Punkt Notenbonus.

question Was ist mit den "Tutoraufgaben", müssen wir die auch abgeben?
info Nein. Auf jedem Blatt gibt es (typischerweise) eine "Tutoraufgabe", meistens die erste Aufgabe auf dem Blatt. Die ist als Anregung für die Wiederholung zu Anfang des Tutoriums gedacht und wird von Ihrer Tutorin bzw. Ihrem Tutor präsentiert. Diese Aufgabe müssen Sie nicht ausarbeiten und abgeben. Wenn Sie es dennoch tun, wird sie nicht korrigiert und bringt natürlich auch keine Bearbeitungspunkte für den Notenbonus.

question Ich möchte die Hausaufgaben mit Freunden abgeben, die in andere Tutorgruppen gehen. Geht das? Wann ist unser Abgabetermin? Wo bekommen wir unsere korrigierten Hausaufgaben zurück?
info Sie können natürlich die Hausaufgaben auch mit Freunden gemeinsam abgeben, wenn Sie nicht alle in derselben Tutorgruppe sind. In diesem Fall schreiben Sie bitte aufs Deckblatt Ihrer Abgabe, in welcher Gruppe Sie die korrigierten Aufgaben zurückerhalten möchten. Der Abgabetermin richtet sich immer nach dem Gruppenmitglied mit dem frühesten Abgabetermin - wenn Sie also beispielsweise in eine Tutorgruppe gehen, die am 22.10. Abgabetermin hat und gemeinsam mit zwei Freunden abgeben möchten, die in eine Gruppe gehen, für die erst am 29.10. Abgabetermin ist, müssen Sie Ihre gemeinsame Ausarbeitung dennoch bereits am 22.10. abgeben.

question Gibt es Musterlösungen für die Aufgaben?
info Ausgewählte Aufgaben werden in den Übungen besprochen. Nach Abschluss aller Übungen zu einem Blatt stellen wir zu allen Aufgaben Lösungsvorschläge auf der Homepage bereit.

question Was passiert mit nicht abgeholten Abgaben?
info Nicht abgeholte Abgaben werden noch eine Weile am Lehrstuhl M9 (Finger 02.04, direkt nach der Glastür links) verwahrt und können dort abgeholt werden. Sie finden Ihre Hausaufgaben im Schrank direkt links hinter der ersten Glastür im Lehrstuhl-Gang. Hausaufgaben, die bis zur Wiederholungs-Klausur nicht abgeholt wurden, werden wir anschließend entsorgen.

question Was muss ich tun, um zur Klausur zugelassen zu werden?
info Sie müssen sich über TUM-Online für die Klausur anmelden. Siehe dazu: BSc Regelungen

question Wie wird die Klausur aussehen?
info Wir werden Ihnen zum Semesterende alte Klausuren als Beispiele bereitstellen, die Sie zu Ihrer eigenen Einschätzung und zur Übung bearbeiten können. Die tatsächliche Klausur wird eine vergleichbare Schwierigkeit haben.

question Welche Hilfsmittel sind zur Klausur zugelassen?
info Keine, außer Schreibzeug (insbesondere keinerlei Taschenrechner, keine Bücher, Skripten oder Übungsblätter/Musterlösungen).

question Enthält die Klausur Multiple-Choice-Aufgaben?
info Es wird keine reinen Multiple-Choice-Aufgaben in der Klausur geben. Allerdings könnte es Fragen geben, die jeweils mit einer kurzen Begründung zu beantworten sind, beispielsweise Ist die folgende Aussage richtig oder falsch? Geben Sie eine kurze Begründung Ihrer Antwort an! "Die Distanzmatrix eines Digraphen ist immer eine quadratische Matrix."

question Bin ich automatisch zur Wiederholungsklausur angemeldet?
info Nein. Die Anmeldung zur Wiederholungsprüfung erfolgt getrennt, d.h zu nicht bestandenen Prüfungen muss man sich noch einmal anmelden. Man darf sich aber auch nur zur Wiederholungsprüfung anmelden.