Header
   TUM Logo Clusteranalyse Polytop
Header_Inhalt

Header Bild

Wo werden Clusteranalysen verwendet?


Die Anwendungsbandbreite von Clusteranalysen ist riesig. Von der Psychologie und Biologie über Statistik und Mustererkennung zu maschinellem Lernen und Data Mining. Damit man sich noch etwas konkretere Vorstellungen machen kann gibt es im Folgenden einige Beispiele.

1. Verwendung in der Meteorologie und Klimatologie
Um das Klima der Erde besser zu verstehen misst man regelmäßig flächendeckend in Wetterstationen weltweit die wichtigsten klima- und wetterrelevanten Vorgänge in der Atmospähre, auf den Kontinenten und in den Meeren. Die Clusteranalyse wurde hierfür dementsprechend angepasst, um Muster in Atmosphärendruck, Temperatur, Strömungen, etc. zu erkennen. Man versucht den Zusammenhang der einzelnen Komponenten zueinander und deren direkten Einfluss auf die verschiedenen Klimazonen aufzudecken und besser zu verstehen.

2. Verwendung in der Kaufhausbranche
Damit ein Kunde in einem Einkaufsmarkt so oft wie möglich in Versuchung kommt etwas zu kaufen, versucht man die Regale so aufzustellen, dass der Kunde so viel wie möglich von dem ganzen Sortiment zu sehen bekommt. Um die Waren so optimal wie möglich auf die Regale aufzuteilen, stellt man Verbindungen zwischen verschiedenen Artikeln her. Artikel, die häufig zusammen gekauft werden, haben einen hohen Korrelationswert; Artikel die sehr selten zusammen gekauft werden, einen niedrigen. Nun versucht man die zu einem hohen Korrelationswert gehörigen zwei Artikel so weit wie möglich auseinander zu positionieren, um damit zu gewährleisten, dass der Kunde auch viele Waren sieht, die er sich sonst nicht angeschaut hätte.

3. Verwendung in der Psychologie und Medizin
Zur Erkennung unterschliedlichen Ausprägungen derselben Krankheit verwendet man Clusteranalyse, damit diese Ausprägungen verschiedenen Unterarten der Krankheit zugeordnet werden können. Außerdem kann Clusteranalyse auch verwendet werden um in Krankheiten Muster zu erkennen, die auf bestimmte räumliche und zeitliche Gegebenheiten schließen lassen.

4. Verwendung im Internet
Das Internet ist inzwischen so stark angewachsen, dass keine einzelne Person mehr den Überblick behalten kann, was es alles zu finden gibt. Dafür gibt es Suchmaschinen. Diese Suchmaschinen arbeiten auch mit Clustermethoden. Gibt man beispielsweise den Begriff "Illuminati" ein, so erhält man: den besten Treffer zur Begriffserklärung, das günstigste Buchangebot und die bequemste Möglichkeit den Film als DVD vorzubestellen und eine Möglichkeit den Film im Kino anzuschauen. Es wird also immer der beste Repräsentant einer Gruppe, z.b. Begriffserklärung, Internetversand und Kinoangebot, ausgewählt. Schließlich soll bereits auf der ersten Seite das Gewünschte dabei sein. Das gelingt nur, wenn man alle Möglichkeiten abdeckt und immer den jeweils besten Kandidaten für diesen Bereich herausnimmt.

Die obigen Beispiele stellen natürlich nicht alle Anwendungsgebiete der Clusteranalyse dar, aber geben einen kleinen Überblick, wie vielseitig Clusteranalyse einsetzbar ist.
Copyright 2009 - Team Clusteranalyse
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _