PROJEKTVORSTELLUNG: EINSATZPLANUNG IN DER LOGISTIK


Übersicht-Poster als PNG-Bild

Übersicht-Poster als PDF

Im Rahmen der Vorlesung: "Diskrete Optimierung: Fallstudien aus der Praxis" an der TU München beschäftigen wir uns mit sogenannten Vehicle Scheduling-Problemen.
Vehicle Scheduling-Probleme verbinden die Planung von Fahrtrouten, die Einhaltung bestimmter Zeitfenster für Ankunft und Abfahrt, die Einsatzplanung für verschiedene Fahrzeuge und die Personalplanung für die Fahrten.

Ihre mathematische Modellierung führt auf hochkomplexe Problemstellungen und wird bereits seit längerem in verschiedenen Zusammenhängen erforscht. In diesem Projekt sollen Methoden und Techniken, die für die Lösung der großen und schweren Optimierungsprobleme, die aus Vehicle Scheduling-Modellen entstehen, untersucht und ausprobiert werden. Das kann etwa am Beispiel des Berliner Behindertenfahrdienstes "Telebus" geschehen.

Von Links nach Rechts:
Marc Hoffmann
Conrad Donau
Sebastian Cid Gómez
Jasmin Benz
Michael Pachali