TUM – TUM – Menü

 

 
Ferienseminar der Hurwitz-Gesellschaft

Proseminar für Bachelor-Studierende

hurwitz.jpg

 

Dozenten: Prof. Dr. Peter Gritzmann
  Dipl.-Math. Oec. Melanie Herzog
  B.Sc. Wolfgang Riedl
  Dr. Michael Ritter
Termin: 24. - 28. März 2014 (plus gemeinsamer Vorbereitungstermin)
Ort: Kloster Frauenwörth im Chiemsee
ECTS credits: 3 (Proseminarschein)

Aktuelles

Bewerbung

Ablauf

Die Bewerbung erfolgt online über https://www-m9.ma.tum.de/material/ferienseminar/. Auf dem Formular bitten wir Sie um folgende Angaben:
  • persönliche Daten (Namen, Kontaktdaten)
  • Noten der ersten beiden Semester
  • kurzes Motivationsschreiben (Warum spricht Sie dieses Proseminar besonders an, inwiefern passen die Themen gut zu Ihren Interessen und Kenntnissen?)
  • bevorzugtes Proseminar-Thema
  • ggf. Programmierkenntnisse
  • ggf. Wunschpartner für die Vorträge

Voraussetzungen

  • Studium der Mathematik an der TUM; fristgerechter Abschluss des ersten Studienjahres mit guten Noten
  • notwendig: Diskrete Mathematik (MA1501) und Lineare Algebra (MA1101 und MA1102)
  • empfohlen: Algorithmische Diskrete Mathematik (MA2501)
  • Bereitschaft, bis zum Beginn des Ferienseminars einen Vortrag präsentationsreif auszuarbeiten

Auswahlkriterien

Für die Auswahl sind vor allem die Noten und Ihre Motivation entscheidend. Im Zweifelsfall ist uns Engagement und Interesse wichtiger als hervorragende Noten – wenn Sie uns also überzeugen können, dass dieses Seminar sehr wichtig für Sie ist und wir den Eindruck haben, entsprechenden Einsatz von Ihnen erwarten zu können, haben Sie auch bei weniger guten Noten eine Chance.

Ziele und Inhalte

Ziele

  • Gemäß den Zielen der Hurwitz-Gesellschaft soll der Zusammenhalt zwischen Absolventen, Lehrenden und Studierenden der Fakultät für Mathematik gefördert und gepflegt werden.
  • Interessierten und motivierten Studierenden, die drei Semester ihres Studiums erfolgreich absolviert haben, wird in unbeschwertem Umfeld ein ungewöhnliches, mathematisches Seminarerlebnis ermöglicht.
  • Wir behandeln mathematischen Stoff, der im kanonischen Curriculum nicht explizit angesprochen wird.
  • Persönliche Gespräche mit Dozenten, Assistenten und Vertretern aus der Wirtschaft sollen die Freude an der Mathematik stärken, den Horizont erweitern und Möglichkeiten für die eigene Zukunft aufzeigen.

Inhalte

Wir bieten zwei parallele Proseminare für jeweils ca. 10 Studierende an. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, für welches der beiden Proseminare Sie sich interessieren bzw. welches Sie bevorzugen.

(Nicht nur) Spielen mit Spieltheorie (Dozenten: Prof. Dr. Peter Gritzmann, Dipl.-Math.Oec. Melanie Herzog, Dr. Michael Ritter)

Was ist das beste Bietverhalten bei einer Auktion? Wie gestaltet man als Auktionator eine Versteigerung, um möglichst hohe Einnahmen zu erzielen? Wie oft muss der MVV Fahrkartenkontrollen durchführen, um Schwarzfahrer wirksam abzuschrecken? Wie gewinnt man bei Memory, Poker und anderen Spielen? Welche Straßenbauten führen wirklich zu einer Verkehrsentlastung? Diese und viele andere Fragen lassen sich mit Mitteln der Spieltheorie mathematisch darstellen und analysieren. In diesem Proseminar lernen wir die Grundlagen der Spieltheorie kennen und wenden sie auf verschiedene Alltagssituationen an, manchmal mit überraschenden Ergebnissen. Natürlich setzen wir unsere Erkenntnisse auch gleich in der Praxis ein und nehmen uns Zeit für Experimente und Spiele.

zur Proseminar-Website

Diskrete Einblicke in die Optimierung (Dozenten: Prof. Dr. Peter Gritzmann, B.Sc.Wolfgang Riedl)

Ob Logikspiele wie Sudoku oder Str8ts oder eine optimale Anbaustrategie für Farmville: viele tagtäglich erlebte Fragestellungen lassen sich mathematisch modellieren und lösen. Die hierfür genutzten Methoden wurden ursprünglich für bekannte mathematische Fragen wie das Problem des Handlungsreisenden entwickelt, lassen sich aber beispielsweise auch auf das Spiel Schiffe versenken anwenden. In diesem Proseminar werden wir verschiedene grundlegende Verfahren der linearen und diskreten Optimierung kennenlernen. Die so erworbenen Kenntnisse werden wir anschließend auf diverse Probleme anwenden und so verschiedene Modellierungsmöglichkeiten für unterschiedliche Fragestellungen sehen.

Ablauf

Ablauf in der Proseminarwoche

Ablaufplan (vorläufig): pdf

Vorbereitungstreffen

Am Mttwoch, den 29. Januar 2014 fand ein Vorbereitungstreffen statt. Das Material finden Sie hier zum Download.
  • Folien zur Organisation und Themenwahl: pdf
  • Hinweise zur visuellen Präsentation: pdf
  • Tipps zur freien Rede: pdf
  • Galerie der auflockernden Elemente: pdf

Finanzielle Unterstützung durch die Hurwitz-Gesellschaft

  • Die Kosten für das Seminar, Mahlzeiten und Übernachtung werden komplett übernommen, lediglich Anfahrtskosten, Getränke und die Kosten des Ausflugs sind von den Teilnehmern selbst zu bezahlen.
  • Einen nicht unerheblichen Teil der Kosten trägt die Hurwitz-Gesellschaft.

Veranstaltungsort und Anreise

Kloster Frauenwörth

  • Informationen zu unserem Veranstaltungsort finden Sie auf den Seiten des Klosters Frauenwörth .
  • Die Unterbringung erfolgt in Doppel- und Mehrbettzimmern, die Zimmeraufteilung organisieren wir vor Ort.

Anreise

  • Die An-und Abreise ist von den Teilnehmern selbst zu organisieren und zu finanzieren.
  • Die Überfahrt auf die Fraueninsel ist mit dem Schiff der Chiemsee Schifffahrt  entweder von der Anlegestelle Prien (Stock) oder von der Anlegestelle Gstadt aus möglich.
  • Für eine Anreise mit der Deutschen Bahn fahren Sie zunächst nach Prien am Chiemsee. Die Anlegestelle Prien (Stock) ist ca. 2 km vom Bahnhof entfernt. Die Chiemseebahn zwischen Bahnhof Prien und Schiffsanlegestelle verkehrt Ende März voraussichtlich noch nicht, die 2km können jedoch ohne Mühe auch zu Fuß zurückgelegt werden, sofern das Wetter mitspielt. Alternativ können Sie mit dem Bus (Linie 9424) zur Schiffsanlegestelle Prien oder mit der Buslinie 9520 zur Anlegestelle Gstadt fahren. Die Bus-Fahrpläne finden Sie bei der RVO (Regionalverkehr Oberbayern) .
  • Für eine Anreise per PKW ist es zweckmäßig, das Auto in Gstadt abzustellen (Parken ca. 7-10€ pro Woche) und direkt von dort aus das Schiff zur Fraueninsel zu nehmen.
  • Wir werden vor dem Ferienseminar einen gemeinsamen Vorbereitungstermin abhalten, dort haben Sie natürlich auch die Gelegenheit, Fahrgemeinschaften für An- und Abreise zu bilden.

Eindrücke früherer Teilnehmer

  • Großartige Möglichkeit, die Anonymität des regulären Lehrbetriebs zu durchbrechen und einen gewinnbringenden Einblick in die Fakultät wie auch in die besprochenen Themen zu gewinnen.
  • Großer fachlicher und methodischer Fortschritt durch intensive Bearbeitung eines Themas sowie dessen Präsentation unter professioneller Betreuung.
  • Gewinnbringender Kontakt zu interessierten Kommilitonen und engagierten Dozenten.
  • Weitere Eindrücke vergangener Ferienseminare finden Sie auch hier.

Research Unit M9


Department of Mathematics
Boltzmannstraße 3
85748 Garching b. München
Germany
phone:+49 89 289-16858
fax:+49 089 289-16859
sekretariat-m9ma.tum.de

Professors

Prof. Dr. Peter Gritzmann
Applied Geometry and Discrete Mathematics

Prof. Dr. Andreas S. Schulz
Mathematics of Operations Research
(affiliated member of M9)

Prof. Dr. Stefan Weltge
Discrete Mathematics

News

April 2018
Case Studies 2018: Save the date: Case Studies poster presentation on May 25th, 2018, final workshop on July 7th, 2018.